HeuteWochenendekompl. Programm

Event

NOMADLAND

NOMADLAND  - Ausgezeichnet mit drei Oscars

Was für die meisten Menschen ein Alptraum wäre, ist für sie ein bewusst gewählter Lebensentwurf: Moderne Nomaden, die im Wohnwagen durch die Weiten der Vereinigten Staaten ziehen, mal hier, mal da Quartier machen, ein paar Wochen bleiben, um dann weiterzuziehen, der Arbeit, aber vor allem ihrem Wunsch nach Freiheit folgend. 

Von dieser anderen Art des amerikanischen Traums erzählt Chloé Zhao in ihrem dritten Film, der in Venedig mit dem Goldenen Löwen und erst vor kurzem mit drei der begehrten Oscars, u.a. als BESTER FILM DES JAHRES ausgezeichnet wurde! Menschen, die freiwillig als Nomaden leben, durch die Weiten der USA ziehen und nach Unabhängigkeit und Freiheit suchen, stehen im Mittelpunkt eines herausragenden, poetischen, unprätentiösen Films – und eine wieder mal überragende Frances McDormand ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"). 

So atemberaubend die Landschaften auch sein mögen, Zhao verklärt sie nicht. So harsch die Lebensumstände der Nomaden auch sind, Zhao dramatisiert sie nicht. Voller Empathie für ihre Figuren, deutet sie die Ambivalenz eines Lebens auf der Straße an, die Schwierigkeit, Freundschaften oder gar Beziehungen zu knüpfen und am Leben zu erhalten, der gelegentlich auftauchende Wunsch nach Sesshaftigkeit, aber auch die Schönheit, mit einer Gruppe gleichgesinnter um das Lagerfeuer zu sitzen und Geschichten zu erzählen.

Ab 10. Juni im Programm!


Alle Infos, Trailer & Tickets:

« zurück